Photodynamische Therapie

Während der Parodontitisbehandlung, ist es wichtig die Zahl der krankheitsauslösenden Bakterien in den dadurch entstandenen Zahnfleischtaschen zu reduzieren. Dies wird  anhand mechanischer Reinigung meist mit Hilfe von antibakteriellen Mitteln durchgeführt. Für ein besseres Ergebnis der Behandlung und einen nachhaltigen Erfolg  kommt die photodynamische Therapie mit Hilfe eines Lasers zum Einsatz.

Vorteile der photodynamischen Therapie (PDT):

> Es handelt sich hierbei um eine schonende und schmerzarme Behandlungsmethode. Es können nachhaltig Bakterien aus den Zahnfleischtaschen entfernt werden. Dies ist ausschlaggebend für die Reduzierung der Zahnfleischtaschentiefe, so kann eine Erholung des Gewebes erzielt werden. Die Parodontitis kann auf langfristige Sicht besiegt werden.

> In der Regel werden keine Antibiotika benötigt.

> Hierdurch kann ein chirurgisches Eingreifen zur Entfernung von erkranktem Gewebe vermieden werden.

> Es kann gezielt und mit genau definierter Begrenzung das erkrankte Gewebe behandelt werden.     

Unsere technische Ausstattung

im Überblick

3D-Röntgen

Main Navigation

Digitale Planung

Main Navigation

Photodynamische Therapie

Main Navigation